Donnerstag, 24. November 2011

Joliba Newsletter 4.2011


 Der Joliba Newsletter möchte Ihnen 2 Veranstaltungen empfehlen, die Filmvorführung im Rahmen der Aktionswoche gegen Antisemitismus und den Start unseres neuen Projektes "ICultur ICafé".

 

Filmvorführung

 Im Rahmen der Aktionswoche gegen Antisemitismus zeigt Joliba e.V.

Sonntag, 27. November 2011, 19 Uhr
KORCZAK Ein Film von Andre Wajda
Einführungsvortrag zum Werk Dr. Janusz Korczaks: Ludmilla Budich.
Bonusprogramm Filmvorführung: Andrzej Brozozowski „SIGNIERT: ANDRZEJ WAJDA“
Ort: Joliba e.V. / Görlitzer Str. 70, 10997 Berlin Nähe: U-Bahn Görlitzer Bahnhof
Veranstalter: Joliba e.V.


  Wer war eigentlich Janusz Korczak?
Janusz Korczak wurde am 22. Juli 1878 als Henryk Goldszmit in Warschau geboren. In einer assimilierten jüdischen Familie aufwachsend entschied er sich für Janusz Korczakdas Medizinstudium. Durch sein gleichzeitiges literarisches Engagement wurde er schon früh als Schriftsteller in Polen bekannt. Obwohl ihm ein unaufhaltsamer internationaler akademischer Aufstieg bevorstand, wählte er einen anderen Weg: er wollte den Armen und Waisen in den Elendsvierteltn Warschaus helfen. Schon als kleiner Junge hatte er heimlich das Elternhaus verlassen, um mit den armen Kindern der Hinterhöfe zu spielen. Parallel zu seiner Entscheidung gegen eine bürgerliche private Karriere, für ein Leben mit sozial benachteiligten Kindern verlief sein Namenswechsel: aus Henryk Godszmit wurde Janusz Korczak.

Im:  http://www.janusz-korczak.de/korczak_wer_war.html

 Trailer "Korczak"

 



JOLIBA - Interkulturelles Netzwerk in Berlin e.V. Frau Katharina Oguntoye, M.A.
Projektleitung
Görlitzer Straße 70
10997 Berlin
Tel:  +49 (0)30 - 610 76 802
Fax: +49 (0)30 - 616 23 840/1
Email: joliba@snafu.de

Bankverbindung
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ 100 205 00
Konto 33 60 500
Spenden sind steuerlich absetzbar

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten